Im Fitnessstudio abnehmen – funktioniert das?

Werbung



Beitrag: Im Fitnessstudio abnehmen – funktioniert das?

Fitnessstudios schießen wie die berühmten Pilze aus dem Boden und sie bieten eine immer größere und moderne Auswahl an Geräten, die dabei helfen sollen, abzunehmen und Muskelmasse aufzubauen. Es gibt mittlerweile spezielle Fitnessstudios nur für Herren und Studios, die nur für Damen gedacht sind. Wer aber denkt, dass ein Fitnessstudio die Lösung für seine Figurprobleme hat, der kann eine herbe Enttäuschung erleben, denn Gewichte stemmen heißt nicht zwangsläufig, dass dabei auch die Pfunde schmelzen.

Aber es gibt auch Argumente, die für einen Besuch im Fitnessstudio sprechen, denn Bewegung ist grundsätzlich eine sehr gute Idee, um schlanker zu werden. Alle, die keine Zeit oder auch keine Lust für Outdoor Sportarten haben und trotzdem etwas für ihren Körper tun möchten, die sollten es mal mit einem Schnupperabo in einem Fitnessstudio versuchen.

Muskeln statt Fett

Überall dort, wo Muskeln zu finden sind, da hat das Fett keinen Platz mehr und je mehr Muskeln aufgebaut werden, umso effektiver wird das überschüssige Fett verbrannt. Aber der Körper braucht natürlich mehr als nur Muskeln, er braucht auch Energie, und diese Energie kann man sich nicht nur in einem Fitnessstudio holen, sondern auch zu Hause auf dem Sofa oder während des Schlafs. Auch wenn der Körper nicht in Bewegung ist, nimmt er automatisch ab, aber wer sich bewegt, der nimmt noch ein paar Kalorien mehr ab. Wer also abnehmen will, der sollte mit einem Trainingsplan ins Fitnessstudio gehen und auch einen Plan für die Ruhezeiten haben.

Alle, die noch nie in einem Fitnessstudio waren, sollten es zunächst einmal langsam angehen lassen, denn sonst spielen die Muskeln nicht mit und sorgen für unangenehme Schmerzen. Zudem dauert es eine Weile, bis Muskeln aufgebaut werden und das heißt, man muss Dauergast im Fitnessstudio werden, um effektiv Fett zu verbrennen und gleichzeitig Muskelmasse aufzubauen.

Verschwinden die Problemzonen?

Die meisten Menschen sind mit ihrer Figur im großen und ganzen zufrieden, was sie aber stört, das sind die sogenannten Problemzonen, mal stört der Bauch und mal der Po. Die einen finden ihre Oberschenkel zu dick und andere ärgern sich darüber, dass die neue Jeans nicht über die Hüften passt. Wer glaubt, diese Probleme mit einem gezielten Training im Fitnessstudio aus der Welt schaffen zu können, der irrt sich, denn es ist nicht möglich, Problemzonen gezielt zu trainieren.

Zwar gelingt es die Muskeln mit einem entsprechenden Training an bestimmten Stellen, zum Beispiel an den Oberarmen aufzubauen, aber leider lässt sich der Abbau an Fett an den gewünschten Stellen nicht nach Belieben lenken. Wie bei allen anderen Sportarten, so wird auch beim Besuch in einem Fitnessstudio der komplette Körper trainiert, und je nach Veranlagung nehmen einige schneller ab als andere. Was aber bei der Beseitigung der Speckröllchen auf den Hüften helfen kann, das sind eine gesunde Ernährung und Ausdauersport.

Auf nüchternen Magen trainieren – hilft das?

Viele die ins Fitnessstudio gehen, trainieren mit leerem Magen, denn das soll angeblich besonders effektiv sein, wenn es um die Fettverbrennung geht. Auch der Mythos, dass Laufen auf nüchternem Magen gut sein soll, hält sich hartnäckig, aber es ist eben nur ein Mythos. Es steht zwar fest, dass der Körper seine Energie in der Hauptsache aus Kohlehydraten bezieht, aber wenn er keinen Zucker bekommt, dann lässt die Energie sehr schnell nach. Wer am Morgen trainiert oder läuft, der hat einen leeren Kohlehydratspeicher, dafür sind aber die Fettzellen prall gefüllt. Es ist also augenscheinlich logisch, dass wer auf nüchternem Magen trainiert, nur Fett verbrennt, da es noch keine neuen Kohlehydrate gibt. Diese Rechnung hat aber einen ganz entscheidenden Fehler. Fett kann nur dann verbrennen, wenn es auch den richtigen Treibstoff bekommt und dieser Treibstoff, das sind die wichtigen Kohlehydrate.

Bild: © Depositphotos.com / SimpleFoto

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Im Fitnessstudio abnehmen – funktioniert das?” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Im Fitnessstudio abnehmen – funktioniert das?
5 (100%) 1

Kommentare sind deaktiviert.