Tribulus terrestris und Maca

Werbung



Beitrag: Tribulus terrestris und Maca

Viele Sportler greifen irgendwann auf natürliche leistungssteigernde Substanzen zurück, die den Muskelaufbau und Kraftzuwachs beschleunigen können. Zu den beliebtesten pflanzlichen Präparaten zählen Maca und der sogenannte Erd-Burzeldorn, auch Tribulus terrestris genannt, die als „natürliches Anabolikum“ gelten.

Tribulus terrestris – Wirkung und Vorteile

Tribulus terrestris ist ein Dornengewächs, das bevorzugt in tropischen und subtropischen Breitengraden beheimatet ist. Die Pflanze findet vor allem im Bereich des Bodybuildings und Kraftsports Anklang, weil sie sowohl die Leistung als auch den Muskelumfang zu steigern vermag. Aus diesem Grund wird sie auch gerne als „pflanzliches Dopingmittel“ bezeichnet, das ohne Nebenwirkungen auskommt.

Tribulus terrestris ist mit einer Vielzahl von Saponinen angereichert, die für eine Anhebung des Testosteronspiegels sorgen. Auch Frauen, die verstärkt Bodybuilding betreiben, können von der Einnahme profitieren, weil die Pflanze den Östrogenspiegel absenkt. Der Erd-Burzeldorn sorgt ferner für eine vermehrte Produktion von körpereigenen Wachstumshormonen, weshalb sowohl die Kraft als auch der Muskelumfang angeregt und gesteigert werden können. Ein großer Vorteil dieser Pflanze ist, dass sie die Bildung von unschönen Wassereinlagerungen im Gewebe verhindern soll, sodass Sportler von einer klar definierten Muskulatur profitieren.

Einige Studien können darüber hinaus eine potenzsteigernde Wirkung dieser Pflanze belegen, jedoch muss das Präparat über einen längeren Zeitraum von etwa 8 Wochen eingenommen werden.

Maca – die Powerpflanze aus den Anden

Schon die Inka wussten die leistungssteigernde Wirkung von Maca zu schätzen. Die wundersame Pflanze, die zur Gattung der Kreuzblütengewächse gehört, wird schon seit über 2.000 Jahren in den peruanischen Anden kultviert. Der positive Effekt dieser Pflanze ist auch heute nicht in Vergessenheit geraten, weil vor allem Sportler sich der Powerpflanze bedienen, um den Körper und die Psyche gleichermaßen zu stärken. Zwar werden die getrockneten Knollen und Samen, die zu einem feinen Pulver verarbeitet werden, bevorzugt als Potenzmittel genutzt, jedoch scheint die Pflanze auch den Kraft- und Muskelzuwachs zu beeinflussen. Das Gewächs ist reich an natürlichen Proteinen und essenziellen Aminosäuren, die für einen optimalen Muskelaufbau unabdingbar sind.

Bild: © Depositphotos.com / tomert

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Tribulus terrestris und Maca” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Tribulus terrestris und Maca
4.5 (90%) 2

Kommentare sind deaktiviert.