Werbung



Beitrag: Abnehmen mit Globuli

Die Bezeichnung Globuli stammt aus dem Lateinischen und bedeuten so viel wie Kügelchen. Anwendung findet Globuli bei den Schüssler Salzen, der Bachblütentherapie und generell in der Alternativmedizin. Der Hauptbestandteil von Globuli zum Abnehmen ist Rohrzucker  (Milchzucker) und die jeweilig entsprechende potenzierte Substanz. Das Gewicht der Kügelchen kann aufgrund unterschiedlicher Verdünnungen sehr unterschiedlich sein. Die Kügelchen haben einen Durchmesser von circa 0,5 – 1,5 mm. Die Verdünnung wird in der Homöopathie als Potenzen angegeben, wobei die Potenzierung oft eine Verdünnung im Verhältnis 1:10 oder sogar 1:100 beträgt. Speziell zum Abnehmen werden Globuli als Einzelsubstanzen dargeboten, deren Monosubstanz mineralischer, tierischer, chemischer und pflanzlicher Herkunft sein kann. Diese Präparate werden optimal auf Körper und Stoffwechsel abgestimmt, da das Abnehmen durch Globuli nur unter Verwendung passender Präparate erfolgreich sein kann. Hier haben sie beim Abnehmen bereits erstaunliche Erfolge erzielt. Dabei ist Globuli für den Körper schonender als irgendwelche Diätpillen. Bereits nach ein paar Monaten stellt sich der Erfolg ein. Die Leistungsfähigkeit wird deutlich verbessert, der Stoffwechsel angekurbelt und die Fettverbrennung gefördert.

Welche Globuli zum Abnehmen?

Bei den Globuli zum Abnehmen gibt es unterschiedliche Wirkstoffe, zu denen unter anderen Globuli Natrium Sulfuricum gehört. Um den Stoffwechsel anzukurbeln, wird dieses bereits vor dem Essen eingenommen. Die Ausscheidung von Giftstoffen aus Galle, Bauchspeicheldrüse und Leber wird von Okoubaka (Potenz D4) unterstützt. Die Borke des afrikanischen Okoubaka Baumes steigert die Verstoffwechselung. Positiv auf Magen und Darmflora wirkt Globuli Ipecacuanha, welches ebenfalls das Abnehmen unterstützt. Lycopodium D6 wirkt wie ein Appetitzügler und unterstützt genau wie Carduus Marianus D6 die Leberfunktion, wobei sie entgiftend wirken. Auch unter der Bezeichnung Mariendistel bekannt, wird die Pflanze auch bei Darmträgheit verabreicht. Bärlapp (Lycopodium) wirkt bevorzugt im Magen und reguliert Verdauungsstörungen, Völlegefühl und Blähungen. Um Heißhungerattacken zu vermeiden, empfiehlt sich die Einnahme von Acidum Phosphoricum. Die Ausscheidung der Giftstoffe über die Nieren wird von Berberis oder Globuli Solidago angeregt, wobei die Berberitze den Stoffwechsel ankurbelt. Mithilfe von Solidago (Goldrute) wird die Nierenfunktion angeregt. Calcium Phosphoricum regt die Verdauung an und regelt die Funktion des Magen-Darm-Traktes. Ein zu träger Stoffwechsel wird durch Fucus fesculosus angekurbelt. Allerdings sollte vor Einnahme dieses Globuli die Schilddrüse untersucht werden, da die Einnahme dieses unter Umständen auch zur Gewichtszunahme führen kann. Bei hormonellen Problemen der Schilddrüse und daraus resultierenden Adipositas hilft Magnesium Phosphoricum. Zudem verbessert Magnesium Phosphoricum den Stoffwechselprozess von Kohlenhydraten und verhindert Heißhungerattacken. Wirkstoffe zum Abnehmen kurbeln allerdings nicht nur den Stoffwechsel an, sondern zügeln auch den Appetit. Hier haben sich Helianthus tuberosus und Colotropis gigantea bewährt. Besonders bei Übersättigung hilft Caloropis gigantea (Kronenblume) sehr gut. Mit Helianthus tuberosus (Topinambur) kombiniert dämpft Caloropis gigantea das Hungergefühl beziehungsweise zögert dieses hinaus.

Abnehmen mit der richtigen Anwendung

Um herauszubekommen welcher Wirkstoff am besten geeignet empfiehlt sich ein Besuch beim Heilpraktiker, da dieser die Probleme welche in Beziehung mit Diäten stehen gut kennt und weiß, welcher natürliche Wirkstoff sich hilfreich beim Abnehmen auswirkt. Zudem erhält der Klient wichtige Hinweise zur Dosierung, da diese für die optimale Wirkungsweise sehr wichtig ist. Globuli zum Abnehmen sind rezeptfrei in der Apotheke beziehungsweise im Internet erhältlich. Viele Menschen wenden auch außerhalb von Diäten homöopathische Mittel an, um die Verdauung und den Stoffwechsel anzukurbeln. Besonders vorteilhaft sind hierbei die niedrigen Preise dieser homöopathischen Mittel zum Abnehmen. Hier lohnt sich ein Preisvergleich im Internet, um den günstigsten Anbieter zu finden. Das homöopathische Mittel zum Abnehmen ist für alle Altersgruppen geeignet und kann daher auch von Kindern eingenommen werden. Die Erfahrungen von Verbrauchern zeigen gute Erfolge, obwohl es hinsichtlich dieser keine wissenschaftliche Beweise gibt. Bereits seit ewigen Zeiten nutzen die Menschen die Hilfe der Natur, welche sich meistens als besonders schonend und hilfreich erweist.

Bild: © Depositphotos.com / ginasanders

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Abnehmen mit Globuli” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Abnehmen mit Globuli
3 (60%) 4

Eingehende Suchanfragen:

  • abnehmen mit schüssler salzen
  • okoubaka d4 abnehmen
  • acidum phosphoricum abnehmen
  • mit globulis schnell abnehmen
  • abnehmen mit okoubaka
  • abnehmgloboli
  • lycopodium abnehmen
  • lycopodium d6 zum abnehmen
  • mit globuli abnehmen

Kommentare sind deaktiviert.