Abnehmen mit Sport bei der Hausarbeit

Werbung



Beitrag: Abnehmen mit Sport bei der Hausarbeit

Abnehmen mit Sport bei der Hausarbeit

Viele verbinden Abnehmen mit Qualen und mit strengstem Verzicht auf “leckere” Lebensmittel. Gedanke Nummer zwei, der den meisten kommt, ist “Sport” und Sport wiederum wird verbunden mit Anstrengung. Und wer mag schon Anstrengung? Also lassen wir es doch gleich bleiben mit dem Abnehmen, oder? Nichts da! Es gibt einen Sport um abzunehmen, der auch noch Spaß macht und den man so ganz nebenbei machen kann. Die Rede ist vom Sport während der Hausarbeit. Ja, bei der normalen Hausarbeit kann man auch abnehmen. Wie das mit dem Abnehmen während der Hausarbeit funktioniert und mit welchen Erfolgen Sie rechnen können, das können Sie dem folgenden Info-Text entnehmen.

Sport: Offen sein für Neues um abnehmen zu können

Damit Sie bei der Hausarbeit effektiv abnehmen können, müssen Sie zunächst für Neues offen sein. Sie müssen jede Bewegung, die Sie während der Hausarbeit machen, bewusst und unter Anspannung der beanspruchten Muskulatur machen. Führen Sie sich vor Augen, welche Muskelpartien Sie eigentlich gerade bei der Hausarbeit benutzen. Durch Anspannung dieser Muskulatur beim Sport bzw. bei der Hausarbeit steigern Sie die Effizienz Ihres Tuns und erreichen schneller Ihr Ziel: das Abnehmen. Doch genug der Theorie. Beginnen wir mit ein paar Beispielen, wie Sie auch praktisch bei der Hausarbeit abnehmen können. Lassen Sie sich gesagt sein: Abnehmen ist vermutlich einfacher, als Sie es jetzt noch denken.

Staubsaugen als Sport

Ja, der (vielleicht) so verhasste Staubsauger kann ein Trainingselement sein und Sie durch abnehmen zu Ihrem Wunschgewicht führen. Jedenfalls kann er entscheidend zum Abnehmen beitragen. Beim Staubsaugen sind Sie vor allem mit was beschäftigt? Richtig, mit Bücken, wieder hochkommen, bücken und wieder hochkommen. Schließlich saugen Sie ja nicht um die Stühle oder Dekorationsgegenstände drum herum, sondern wollen auch darunter saugen und heben sie deshalb hoch. Oder mit anderen Worten: Bei dieser Hausarbeit beanspruchen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur durch das in die Knie gehen und wieder hochkommen, Sie beanspruchen Ihre Schultermuskulatur durch das Heben und Senken der Gegenstände und Sie beanspruchen Ihre Bauchmuskulatur durch das kurzzeitige Verweilen in einer Position, in der Sie den Staubsauger mit erhobenen Gegenstand unter jedem hindurchführen. Was ändern Sie also zukünftig beim Staubsaugen um abnehmen zu können? Sie werden 1) die Muskeln, die Sie bei der Hausarbeit beanspruchen, im Moment der Beanspruchung anspannen und Sie werden 2) so viele Gegenstände wie nur möglich hochheben, um darunter zu saugen. Übung bzw. in unserem Fall Hausarbeit macht schließlich den Meister (und eine saubere Wohnung).

Der Fensterputzer Sport

Auch Fensterputzen kann zum Sport werden. Was glauben Sie, welche Muskeln Sie bei dieser Art von Sport beanspruchen? Überlegen Sie einmal … Sie strecken die Arme und Sie strecken die Beine, um bei der Hausarbeit auch in die obersten Ecken des Fensters zu gelangen. Um das zu erreichen, stellen Sie sich auf die Zehenspitzen. Wippen Sie das nächste Mal, wenn Sie Fenster putzen, mit den Zehen auf und ab. Oder mit anderen Worten: Stellen Sie sich auf die Zehenspitzen, verweilen 2 Sekunden in der Position und stellen sich wieder normal hin. Wiederholen Sie dies beim Fensterputzer Sport exakt 30 Mal. Anschließend drehen Sie die Fußspitzen nach innen, so dass beide Füße fast aufeinander zeigen und wiederholen das Ganze. Sie können, während Sie bei der Hausarbeit sind, die Füße anschließend auch noch einmal nach außen drehen und die Übung wiederholen. Ob Sie es richtig machen, merken Sie daran, dass Ihre Wadenmuskulatur anfängt zu “brennen”. Es fühlt sich so an, als würden sie Feuer fangen. Und glauben Sie uns: Das Gefühl, wenn der Schmerz nachlässt, ist schöner als der Anblick der gereinigten Fenster.

Fazit

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, welche Muskeln Sie bei welchem Sport bzw. welcher Hausarbeit anstrengen, wird auch das Abnehmen kein Problem mehr sein. Abnehmen tun Sie durch Anstrengung bzw. durch Sport, aber genau diesen Sport können Sie auch ganz nebenbei machen. Somit wird Abnehmen auch nicht mehr zum Problem für diejenigen, die für Sport keine Zeit haben, denn Hausarbeit macht jeder irgendwann einmal.

Bild: © Depositphotos.com / Xalanx

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Abnehmen mit Sport bei der Hausarbeit” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Abnehmen mit Sport bei der Hausarbeit
5 (100%) 2

Kommentare sind deaktiviert.