Werbung



Beitrag: Die Dr. Pape Diät

Wäre zur Abwechslung nicht auch mal eine Diät wünschenswert, bei der man keine Kalorien zählen muss? Oder eine bei der man sich nicht Ernährungsexperte schimpfen muss, um abnehmen zu können? Abnehmen ist nicht immer einfach, denn nur wenige Leute schaffen es, auf die vielen Leckereien zu verzichten, die man so in den Regalen im Supermarkt findet. Einmal dem Drang nachgegeben und eingekauft, hat man die Schokolade Zuhause und dann “muss sie ja auch gegessen werden”, denn “sonst hat man das Geld doch umsonst ausgegeben”. Wieso gibt es also keine Diät, die erlaubt, die ohnehin schon gekaufte Schokolade auch zu essen? Soviel sei gesagt: Es gibt eine und es handelt sich dabei um die Dr. Pape Diät.

Welches Prinzip hinter der Dr. Pape Diät steckt

Die Dr. Pape Diät – auch bekannt als die “Abnehmen im Schlaf Diät” ist besonders beliebt bei den Menschen, die nur ungern auf leckere Lebensmittel verzichten. Diese Eigenheit, die wohl jedem Menschen inne ist, hat sich Dr. Pape zu nutzen gemacht und die Dr. Pape Diät entwickelt mit der es sich einfach abnehmen lassen soll. Bei dieser Diät sind auch kleine Eskapaden erlaubt, d. h. es tut dem Abnehmen keinen Abbruch, wenn man auch mal zu Schokolade, Kuchen oder Pommes greift.

Aber wie kann man dann mit der Dr. Pape Diät abnehmen?

Das Prinzip, welches hinter der Dr. Pape Diät steckt, ist ganz einfach. Es handelt sich um eine Mischung aus vorgeschriebenen Ernährungsplan und viel, viel Schlaf. Doch müssen Sie sich bei dem Wort “Ernährungsplan” keine Gedanken machen. Sie müssen zukünftig keine Kalorien zählen und Sie müssen von 24 Stunden auch nicht 16 Stunden schlafen um abnehmen zu können. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Regeln, die Sie einhalten müssen, um mit der Dr. Pape Diät erfolgreich abnehmen zu können.

Das Frühstück der Dr. Pape Diät

Frühstück essen ist wichtig und das Frühstück ausfallen zu lassen ist eine schlechte Idee. Das vorab. Die Dr. Pape Diät besagt, dass zur Frühstückszeit vor allem Kohlenhydrate mit den Lebensmitteln eingenommen werden sollen. Nun haben wohl die wenigsten Lust dazu, früh am Morgen schon Bratkartoffeln oder Nudeln Bolognese zu essen. Doch Kohlenhydrate lassen sich auch in anderer Form einnehmen. So kann ein Frühstück der Dr. Pape Diät nach zum Beispiel ein nahrhaftes Müsli sein. Oder aber Weizenbrötchen mit Honig oder Marmelade. Hier darf es gerne auch ruhig mal etwas süßer zugehen und das Beste: Sie können dabei trotzdem abnehmen.

Abnehmen beim Mittagessen mit der Dr. Pape Diät

Die Mittagszeit ist quasi die “Such dir was aus”-Zeit. Hier sollte es dennoch bunt zugehen. Das heißt man sollte Lebensmittel essen, die von allem etwas und von nichts zu viel haben. Ein bisschen Fisch oder Fleisch, ein bisschen Reis oder Brot, aber vor allem Gemüse sollte auf dem Teller landen damit man ungestört abnehmen kann.

Abnehmen beim Abendbrot

Das Abendbrot sollte spätestens 17 Uhr erfolgen und möglichst eiweißhaltig sein. Die Dr. Pape Diät besagt, dass man hier zum Beispiel Grillhähnchen oder Frikadellen mit Gemüse essen könnte. Im Grunde ist jedoch alles erlaubt, wo viel Eiweiß, aber möglichst wenig Kohlenhydrate enthalten sind.

Grundregeln zum Abnehmen mit der Dr. Pape Diät

Zwischen den einzelnen Mahlzeiten darf nicht gegessen werden. Zudem müssen immer mindestens 5 Stunden zwischen den einzelnen Mahlzeiten liegen. Die Dr. Pape Diät ist also nichts für Langschläfer. Um die Diät noch effektiver zu gestalten, sollten Sie Sport betreiben, vorzugsweise zwischen 18 und 20 Uhr, denn so arbeitet Ihr Körper im perfekten Einklang mit der eiweißhaltigen Nahrung, die Sie zuletzt gegessen haben. Mit der Dr. Pape Diät schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie können zum einen durch die Diät an sich abnehmen und Sie können unterstützend zur Diät Sport betreiben, sich fitter und vitaler fühlen und natürlich abnehmen.

Bild: © Depositphotos.com / Baton72

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Die Dr. Pape Diät” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Die Dr. Pape Diät
5 (100%) 1

Kommentare sind deaktiviert.