Werbung



Beitrag: Die Lila Diät

Lila ist eine interessante Farbe. Es gibt die Mischung aus Blau und Rot in vielen unterschiedlichen Nuancen, zum Beispiel in Violett, in Pink oder auch in zartem Flieder. In diesen Farbschattierungen gibt es auch eine Menge Lebensmittel und sie sind der Mittelpunkt der sogenannten „Purple Diet“, der Lila Diät.

Die Lila Diät kommt wie viele andere verrückte Diätideen, aus den USA, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, und dort hat sie einen regelrechten Hype ausgelöst. Es war die Sängerin Mariah Carey, die die Lila Diät über die Grenzen der USA hinaus bekannt gemacht hat, denn sie hat angeblich mithilfe dieser Diät nach der Geburt ihrer Zwillinge viele überflüssige Pfunde verloren. Auch wenn es verrückt klingt, aber es gibt sogar einen wissenschaftlichen Beweis, warum die Lila Diät erfolgreich sein kann, aber ob sie wirklich zu empfehlen ist, das sei dahin gestellt.

Alles in Lila

Wer eine Lila Diät ausprobieren möchte, der muss sich ausschließlich von Nahrungsmitteln ernähren, die lila sind. Das ist nicht ganz so einfach, denn schließlich gibt nur eine eher begrenzte Anzahl an Lebensmitteln, die Lila, Violett, Pink oder fliederfarben sind. Erlaubt sind unter anderem:

  • Pflaumen
  • Auberginen
  • Grapefruit
  • Weitrauben
  • Rotkohl
  • Brombeere
  • Blaubeeren
  • Lila Möhren
  • Himbeeren
  • Kirschen und Erdbeeren

Das klingt alles sehr gesund und das ist es auch, aber es fällt schwer, alle diese Lebensmittel irgendwie sinnvoll miteinander zu verbinden. Im Grunde ernähren sich alle, die mit der Lila Diät abnehmen möchten, mehr oder weniger von Früchten und Gemüse. Wer zwischendurch eine süße Komponente genießen will, der darf in Maßen natürlich, auch Marmeladen der lila Früchte essen und kann so verhindern, dass es zu Heißhungerattacken kommt.

Ist die Lila Diät gesund?

Um es vorab zu sagen, es ist nicht falsch, sich nach der Lila Diät zu ernähren, denn Obst und Gemüse sind schließlich Lieferanten für wertvolle Vitamine. So liefern zum Beispiel Blaubeeren viel Energie und sie können dabei helfen, den Fettgehalt im Blut zu senken. Die Beeren lassen aber auch das Fett vor allem am Bauch schmelzen, eine Problemzone, mit der nicht nur die US-Sängerin zu kämpfen hatte.

Was die Lila Diät allerdings ein wenig bedenklich macht, das ist die Einseitigkeit, denn es dürfen für den Zeitraum der Lila Diät kein Fleisch und auch keine Milchprodukte sowie alles, was Kohlehydrate hat, gegessen werden. Das macht die Lila Diät gefährlich, denn es droht eine Mangelernährung, wenn die wichtigen Baustoffe und Nährstoffe fehlen, die der Körper dringend braucht.

Ernährungswissenschaftler sind daher der Meinung, dass eine Lila Diät über einen kurzen Zeitraum durchaus zu empfehlen ist, nur über längere Zeit sollte man sich nach Möglichkeit nicht nur von Nahrungsmitteln ernähren, die lila sind, denn dann beginnt der Organismus stark abzubauen.

Die richtige Mischung

Alle, die gerne Obst essen, sollten das jeden Tag tun und wenn das Obst dann auch noch lila ist, umso besser. Allerdings sollte die Ernährung nicht nur aus diesen Früchten bestehen, auch Zucker, Fett, Eiweiß und Kohlehydrate sollten unbedingt dabei sein. Neben dem Effekt des Abnehmens hat die Lila Diät aber noch einen weiteren Vorteil, denn alle Früchte, die lila sind, haben sogenannte Anthocyane.

Anthocyane sind sehr wirksame Antioxidantien, die unter anderem dafür sorgen, dass die Haut nicht allzu schnell altert und sie schützen den Körper vor den freien Radikalen, die Krebs auslösen können. Auch wenn es um ein gesundes Herz und einen stabilen Kreislauf geht, dann spielen Antioxidantien eine entscheidende Rolle, und aus dieser Sicht gesehen, ist die Lila Diät sogar zu empfehlen.

Ein Bestandteil der Lila Diät ist auch Rotwein, der in Maßen genossen getrunken werden darf. Wer aber meint, sich durch den Rotwein die Diät schön trinken zu müssen, der sollte lieber eine andere Diät wählen.

Bild: © Depositphotos.com / klenova

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Die Lila Diät” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Die Lila Diät
5 (100%) 1

Kommentare sind deaktiviert.