Werbung



Beitrag: Die McDonalds Diät

McDonalds und Diät? Das ist etwa so als würde man versuchen mit Benzin ein Feuer zu löschen, denn schließlich bedeutet McDonalds Fast Food und Fast Food ist ungesund, fett und noch mal fett. Viele erinnern sich vielleicht noch an den Film „Supersize Me“, bei dem sich der US-Regisseur Morgan Spurlock für die Dauer von 30 Tagen ausschließlich von den Produkten der Burgerkette ernährte. Nach diesen 30 Tagen hatte Spurlock über elf Kilogramm zugenommen, was ungefähr 13 % seines Körpergewichts ausmachte. Der Film hatte neben den gesundheitlichen Problemen des Probanden auch zwei Klagen gegen McDonalds zur Folge. Zwei junge Damen hatten McDonalds verklagt, da sie ihrer Meinung nach durch die Fast Food Kette fettsüchtig geworden sind.

Das ist aber nur eine Seite, die McDonalds ins Gespräch gebracht hat, die andere Seite vertritt ein amerikanischer Lehrer mit Namen John Cisna, der seinen Schülern beweisen wollte, dass man mit McDonalds auch abnehmen kann. Dem Pädagogen aus dem Bundesstaat Iowa gelang das Unmögliche, er nahm tatsächlich 17 Kilogramm ab, und gilt damit als Begründer der McDonalds Diät.

Der Diätplan

Anders als die Macher von „Supersize Me“ ernährte sich der Lehrer John Cisna nicht ausschließlich von McDonalds Produkten, er nahm auch andere gesunde Lebensmittel zu sich. So standen zum Beispiel am Morgen zwei Burger mit Ei, aber auch Haferschleim mit fettreduzierter Milch auf dem Speiseplan. Mittags ging der Lehrer dann wieder zu McDonalds und ließ sich einen Salat schmecken, bevor er dann am Abend richtig zur Sache kam. Big Mac und Viertelpfünder mit Käse, Pommes frites und zum Nachtisch ein Eis mit Schokoladen- oder Karamellsoße ließ sich Cisna schmecken.

Zu seinem Erstaunen nahm John Cisna aber nicht zu, im Gegenteil, er nahm kontinuierlich ab und hatte am Ende seiner McDonalds Diät satte 17 Kilogramm weniger. Das war aber noch nicht alles, denn neben dem Effekt des Abnehmens hatten sich auch die Cholesterinwerte des Lehrers deutlich verbessert. Ob daran nur das Essen schuld war, ist nicht geklärt, denn Cisna war während seiner Diät jeden Tag für mindestens 45 Minuten sportlich aktiv. Das unterscheidet ihn von Morgan Spurlock, der sich während der 30 Tage nur von Produkten von McDonalds ernährte, aber nur maximal 5.000 Schritte gegangen ist.

Die Nährwerte beachten

Wer bei McDonalds abnehmen will, der sollte sich zunächst eine Nährwerttabelle des Unternehmens besorgen und dann seine Diät nach dieser Tabelle individuell zusammenstellen. So hat es zumindest ein weiterer Amerikaner gemacht, der mit der Hilfe von McDonalds sogar fast 40 Kilogramm verloren hat. Er nahm während seiner McDonalds Diät nur 1.400 Kalorien am Tag zu sich und aß unter anderem Wraps, Apfelstücke ohne Karamellsoße und Cheeseburger, aber ohne das Brötchen.

Jetzt werden einige zu Recht sagen, dass man für diese Diät nicht zu McDonalds gehen muss, denn Äpfel und Frikadellen aus Rindfleisch kann man schließlich auch in jedem Supermarkt kaufen. Aber auch Chris Coleson gönnte sich bei seinen Besuchen bei McDonalds auch mal mehr Kalorien, aber er achtet dabei auf die Nährwerttabelle und schaffte es schließlich, ordentlich Pfunde zu verlieren.

Ist die McDonalds Diät zu empfehlen?

Bislang sind nur aus den USA Diäterfolge mit den Produkten von McDonalds bekannt geworden, denn offensichtlich gibt es in Amerika nur wenige Möglichkeiten, um den bekannten Fast Food Ketten zu entkommen. Dazu kommt das Essverhalten der Amerikaner, die sehr gerne Fast Food essen und auch wenn sie abnehmen wollen, nicht auf ihre gewohnte Ernährung verzichten möchten.

Wer gerne bei McDonalds isst, der wird bei einem Besuch der Burgerkette sehr wahrscheinlich nicht auf die Kalorien achten, sondern sehr bewusst ungesund essen. Sich ausgerechnet bei McDonalds kalorienarm zu ernähren, ist schwer und daher ist eine solche Diät nur denjenigen zu empfehlen, die jede Menge Selbstdisziplin haben.

Bild: © Depositphotos.com / Ariwasabi

Werbung



Werbung



Ihnen hat “Die McDonalds Diät” gefallen?
Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Die McDonalds Diät
5 (100%) 1

Eingehende Suchanfragen:

  • mcdonalds nährwerttabelle

Kommentare sind deaktiviert.